Phoenixzeit

Initiationen für Jungen


Söhne – Eltern – Paten

junge_5.jpg

maennerkreis.jpg

maennerkreis2.jpg

malerei1.jpg

paten2.jpg

paten3.jpg

regenbogen.jpg

Söhne

Unser Angebot richtet sich an Jungen während des Übergangs vom Kind zum jugendlichen Mann im Alter von 13 bis 15 Jahren. Wir arbeiten mit etwa 10 Jugendlichen pro Gruppe.

Es braucht die Zustimmung der Jungen, mit uns gemeinsam die Phoenixzeit zu verbringen und eine Verabredung über die geplanten Termine und Bedingungen (z.B. Patensuche).

Bei Bedarf können die Jungen Hinweise für externe Unterstützungs- oder Beratungsangebote erhalten.

Eltern und Familie

 

Mit dem Ende der Kindheit ihrer Söhne kommen auch auf die Eltern veränderte Aufgaben zu, die neue Fähigkeiten von ihnen verlangen. Viele Eltern müssen sich mit den nötigen Veränderungen in den Beziehungen zu ihren Söhnen auseinander setzen.

Unser Angebot braucht die Zustimmung und Unterstützung der Eltern. Im Falle von getrennt lebenden Eltern versuchen wir, möglichst die Zustimmung und Unterstützung beider Elternteile zu erreichen. Dabei geht es nicht um die Klärung der vergangenen oder aktuellen Beziehung der Eltern, sondern um die Unterstützung und Wertschätzung beider Eltern für ihren Sohn.

Die geplanten Vortreffen mit den Eltern dienen dazu,

  • die Eltern über die Phoenixzeit zu informieren, Fragen und Wünsche zu klären
  • die organisatorische Gestaltung der Phoenixtage vorzubereiten
  • Erwartungen und Wünsche gegenüber den Paten zu klären
  • Impulse für eine mögliche Neugestaltung der Beziehung zum Sohn anzubieten
  • eine Würdigung und Anerkennung der Eltern für ihr Elternsein zu ermöglichen

Bei Bedarf können die Eltern Hinweise für externe Unterstützungs- oder Beratungsangebote erhalten; z.B. für die Gestaltung ihrer elterlichen Zusammenarbeit.

Paten / Mentoren

Paten oder Mentoren sind Männer des Vertrauens, welche die Jungen selbst aus ihrem sozialen Umfeld auswählen. Sie begleiten ihren Patensohn während der Phoenixtage und stehen den Jungen im Idealfall auch für die folgenden Jahre als Ansprechpartner zur Verfügung. Wir unterstützen die Jungen und Paten bei ihren individuellen Verabredungen rund um die weitere Gestaltung der Patenschaft.

Die Paten werden vor den Phoenixtagen zu einem Vorgespräch durch das Phoenixteam eingeladen und nehmen an den letzten drei der vier Phoenixtage teil. In der Vorbereitung besprechen wir mit den Paten u.a.

  • ihre Rolle und ihre Aufgaben als Pate
  • Befindlichkeiten und Wünsche als Pate
  • Fragen rund um ihr eigenes Mannsein

Bei Bedarf können die Paten Hinweise für externe Unterstützungs- oder Beratungsangebote erhalten.